LIQUIDLIFTING

Liquid Lifting ist ein volumetrischer Gesichtsaufbau im ganzen Gesicht und in den unterschiedlichen Hautschichten,vom Knochengerüst bis hin zur oberflächlichen Hautschicht wird das Gesicht ganzheitlich harmonisiert und verjüngt.
Durch die Alterungsprozesse kommt es in späteren Jahren zu einer Volumenverschiebung in den Gesichtsproportionen. Diese Veränderung lässt uns älter wirken und durch die Wiederherstellungen von mit dem Alter entstehenden Volumenverlusten im Gesicht, wirkt das Gesicht wieder deutlich jünger und frischer.

Wie funktioniert das Liquid Lifting?

In unterschiedlichen Tiefen der Haut und meist mit unterschiedlicher Stärke der Hyaluronsäure, erfolgt eine Anhebung, Straffung und Glättung sowie der Ausgleich von Volumenverlusten mittels Injektionstechnik. Ein sogenannter Global Face Approach ist in einer Sitzung möglich. Besonders durch den Volumenaufbau vom Jochbogen und der Mittelgesichtsregion kann ein Lifting Effekt auf die darunterliegenden Regionen erreicht werden. Gleichzeitig ist es möglich, die Hyaluronsäure im zu behandelnden Gebiet in Form einer Vielzahl von kleinen Depots in die obersten Hautschichten applizieren, die dann durch ihre hohe Wasserbindungskapazität der Haut in kurzer Zeit ein frischeres und verbessertes Aussehen verleiht. Diese Methode nutzen wir z.B. bei Biorevitalisation.

Liquid Lifting

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Zum Einsatz kommt eine stumpfe Kanüle. Das Risiko von Blutergüssen wird dadurch minimiert. Allerdings werden manche Bereiche auch normal „spitz“ gespritzt. Ich verwende bei Faltenunterspritzungen grundsätzlich den TEOSYAL®PEN. Der TEOSYAL®PEN wurde speziell für Sie und den anwendenden Arzt entwickelt, der mit seinen Auffüllinjektionen eine neue Ebene seines ärztlichen Könnens erreichen möchte. Eine langsame, kontrollierte, gleichmäßige Abgabe des Präparats führt zu einem natürlichen Ergebnis, ohne direkte Nebenwirkungen und weniger Schmerzen bei der Behandlung. Da alles elektronisch gesteuert wird, kann sich der Behandler voll auf die Applikation des Gels konzentrieren und noch präziser Arbeiten als je zuvor.

Filler Pen

Alternativ zur Hyaluronsäure wird auch Calcium Hydroxylapatit oder Polikaprolakton verwendet. Beides sind klinisch erprobte Biostimulatoren des körpereigenen Bindegewebes.

Beratung und Kosten

In einem ausführlichen Gespräch und nach einer gründlichen Anamnese informiere ich Sie über die Möglichkeiten der Behandlung, Risiken und Nebenwirkungen, sowie Kosten und kontrolliere das Ergebnis in einem kostenfreien Kontroll-Termin.

Preisbeispiele:

  • 3 ml Hyaluronsäure in einer Behandlung, zum Beispiel Wangenaufbau und Nasolabialfalte oder Lippenkorrektur 990 Euro
  • 4 ml Hyaluronsäure in einer Behandlung, zum Beispiel Wangenaufbau, Nasolabialfalte und Lippenkorrektur oder Oberlippenfältchen 1250 Euro
  • 5 ml Hyaluronsäure in einer Behandlung, zum Beispiel Wangenaufbau, Nasolabial- oder Marionettenfalten oder Lippenkorrektur oder Oberlippenfältchen, zuzüglich großflächiges Einbringen von Hyaluronsäure in die oberen Hautschichten 1500 Euro